Großkreuzträger

orden

Im Jahr 1937, ein Jahr nach dem 100. Jubiläum, verfasste der Vorstand eine Stiftungsurkunde für die Verdienstkreuze der Plettenberger Schützengesellschaft.
Zu Beginn waren die Auszeichnungen aus echtem Silber und bestanden aus einem 8-zackigen Stern. Ab 1972 hatten die Sterne 12 Zacken. Seit 2015 ist man zur ursprünglichen Form zurückgekehrt. Die Großkreuze stammen noch aus der Zeit um 1937 und sind aus 925er Silber.
Die 3. Stufe der Auszeichnungen ist das Verdienstkreuz 2. Klasse. Das silberne Kreuz, das blau-gelbe Arme und im Mittelfeld das Stadtwappen der Stadt Plettenberg enthält, wird am blau-gelben Band auf der linken Seite des Anzugs in Höhe der Brusttasche getragen.
Die 2. Stufe ist die Ausführung als Steckkreuz ohne Band. Das Kreuz wird oberhalb der linken Jackentasche getragen.
Die 1. Stufe und damit die höchste Auszeichnung neben der Ehrenmitgliedschaft, die die Schützengesellschaft zu vergeben hat, ist das Großkreuz zum Verdienstkreuz der Plettenberger Schützengesellschaft. Es wird an einem blau-gelben Band vor dem Krawattenknoten um den Hals getragen. Die Zahl der Träger ist auf 10 beschränkt, nur die vorhandenen Großkreuze werden verliehen, es werden keine zusätzlichen Exemplare angefertigt.

Großkreuzträger der Plettenberger Schützengesellschaft 1836 e.V.

Jahr der Verleihung Name verstorben
1977 Dienstühler, Günter 1993
2012 Engel, Klaus Dieter
1939 Fischer, Herrmann 1968
1968 Hiby, Hans 1973
1976 Knips, Karl – Heinz 1997
2018 Mainz, Bernward
1976 Dr. Müller, Hermann 2008
1968 Niggemann, Paul 1973
2004 Niggemann, Peter
2016 Neumann, Ulrich
2002 Pfeiffer, Karl – Josef  2017
1937 Pickhard, Ludwig 1951
1974 Römer, Horst 2000
2002 Schauerte, Dieter
2009 Schade, Joachim
1990 Schmidt, Karl – Josef
2000 Schulte, Wolfgang
1952 Solms, Heinrich 1966
1989 Thomée, Alfred 1990
2017 Thomée, Dirk
1998 Thomée, Karl 2004
1958 Thomée, Paul 1959
1958 Weber, Ernst 1974
1964 Wilnkemann, Walther 1974
1976 Winkemann, Werner  2015
1937 Wirth, Otto 1960
1951 Wirth, Paul 1964